Früher oder später ...

... kommen die meisten Menschen an einen Punkt, wo das Leben nicht mehr „rund“ läuft, wo sie spüren, dass alles nicht mehr so stimmig ist, wie es vielleicht einmal schien.

Zumeist sind wir gestresst – wegen der Arbeit, der Kollegen, der Beziehung oder weil wir gerade keine haben, wegen Geld, zu wenig Aufmerksamkeit, zu wenig Selbstwertgefühl, wegen unerfüllter Wünsche …

Wir rennen durch’s Leben, um all das zu erreichen und um dann endlich, in ferner Zukunft, entspannt und fit sein zu dürfen.


STUFE 1 (WOCHENENDE FR. – SO.)

Ziel: Durch Erforschung des eigenen Unterbewusstseins wird uns klar, weshalb wir nach bestimmten Mustern und Vorstellungen denken, handeln und letztlich unser Leben unbewusst selbst so gestalten, wie wir es wahrnehmen.

Unser
Energiesystem
Bewusstsein/ Unterbewusstsein Inneres Kind Achtsamkeit/
JETZT
Jedes Lebewesen setzt sich zusammen aus einem
dynamischen System von
Energie- und Informationsfeldern, die in
Wechselbeziehungen zueinander stehen.
Unser tägliches Denken und Tun wird „unbewusst“ beeinflusst durch die Summe aller Vorstellungen, Erinnerungen und den Eindrücken unseres Lebens. All unsere Wünsche, Bedürfnisse und Sehnsüchte, aber auch unsere Ängste,  Verletzungen und schmerzlichen Erfahrungen machen diesen Teil von uns aus. Eine wundervolle einfache Methode, wie der Mensch selbst viel über seine inneren Muster und über die Zusammenhänge zwischen seinem Denken, Fühlen und Handeln
erkennen kann.